header

Der Sinn des Lebens

Sinn des Lebens

Ich habe viele Fragen zum Sinn des Lebens erhalten. Warum bin ich hier? Zu welchem Zweck? Was ist der Sinn meines Daseins? Es ist wahrhaftig eine interessante Frage, die sich viele Menschen fragen. Der Sinn des Lebens besteht darin sich selber zu finden. Erkennen wer ich wahrhaftig bin. Zuerkennen wo ich in meinem Leben stehe und wo will ich hin. Oder was will das Leben von mir und wie kann ich das verwirklichen? Es ist wichtig herauszufinden wer ich wirklich bin. D.h. mich so anzunehmen und akzeptieren wie ich bin. Viele haben das Problem nicht einmal zu wissen wer sie wirklich sind, was sie mögen, was sie nicht mögen. Welche Eigenschaften sie an sich selber mögen oder welche nicht. Oder was will ich in meinem Leben erreichen? Wer ist dieser Mensch der tagtäglich morgens aufsteht und in den Spiegel schaut? Viele können sich im Spiegel gar nicht ansehen oder sich 1 Minute selber in die Augen blicken, aus Angst ihre Wahrhaftigkeit zu sehen. Genau so wie sie tatsächlich sind.

Der Sinn des Lebens besteht darin, dass man erkennt das man nicht sein Körper ist, sondern ein geistiges Wesen, das Erfahrungen auf der Erde machen möchte. Wenn wir von der Reinkarnationstherapie ausgehen, entscheidet sich die Seele bewusst und freiwillig immer wieder aufs Neue, Erfahrungen, bestimmte Lernlektionen und Herausforderungen auf der Erde zu machen. Also das streben der Seele ist es immer wieder zu erkennen das man sein eigener Schöpfer des Lebens ist. Was ich in meinem bisherigen Leben erlebt habe, egal welche Situationen, Erfahrungen oder Erlebnisse habe ich selber erschaffen bzw. selber angezogen.
Durch mein eigenes Denken erschaffe ich meine Realität. Wenn ich mir meiner selbst nicht bewusst bin, erschaffe ich mir unkontrolliert irgendwelche Erfahrungen im Leben, sei es negative oder positive Erlebnisse.

D.h. durch mein Denken gestalte ich die Umstände in meinem Leben. Und so wie ich mir durch mein Denken die Erlebnisse erschaffe, kann ich auch bewusst Erfahrungen hervorrufen, die mich glücklich machen. Wenn dir dein Leben nicht gefällt, dann kannst du durch dein Denken dein Leben verändern. Dazu musst du in die Klarheit kommen. Du fragst dich jetzt bestimmt, wie mache ich das? Ganz einfach indem du dich hinsetzt, dir ein Blatt Papier nimmst und dir jeweils die Lebensbereiche aufschreibst, in denen du Klarheit möchtest. Schreib auf wie du dich in deiner Partnerschaft fühlst und warum, was möchtest du und was erwartest du, wie soll für dich deine Partnerschaft aussehen und frag dich warum es nicht so ist. Manchmal ist die Partnerschaft schon längst vorbei und der Mensch verweilt immer noch in dieser Partnerschaft. Dann frage dich was hält mich ab frei zu sein, mich weiterzuentwickeln, mich neu zu verlieben und den ersten Schritt zu machen in eine positivere Veränderung. Viele Menschen haben verlernt zu kommunizieren, sich wirklich auszudrücken was sie wahrhaftig wollen. Und dann wundern sie sich, wenn die Partnerschaft nicht mehr läuft. Ganz wichtig ist die Kommunikation, das zu sagen was ich wirklich sagen möchte. Dazu gehört natürlich Mut sich zu öffnen und das Problem anzusprechen.

Mach dir bewusst was du wirklich willst. Möchtest du dein Leben bewusst in die Hand nehmen oder lässt du dich einfach treiben und mal sehen was geschieht? Viele Menschen lassen sich einfach treiben vom Leben und glauben sie hätten keine Wahl irgendetwas zu verändern. Das stimmt aber nicht. Ich habe immer die Möglichkeit mein Leben so zu leben wie ich es möchte. Viele finden sich einfach ab und haben sich aufgegeben aus verschiedenen Gründen. Sei es, weil sie denken das ist halt mal so im Leben, ich kann nichts verändern (ich kann nicht heißt immer ich mag nicht, weil es so bequemer ist und wer weiß schon was die Veränderung bringt.), aus Angst vor dem Ungewissen usw.
Wenn man sich vorstellt das Leben ist ein Spiel indem ich eine Rolle spiele. So wie ein Theaterstück indem ich eine bestimmte Rolle übernommen habe und vielleicht bemerke ich nach einer Weile, dass mir diese Rolle nicht gefällt. Also was mach ich dann, ich gehe aus dieser Rolle heraus und mache mir bewusst welche Rolle mir gefallen würden. Möchte ich lieber Opfer oder Schöpfer sein? Möchte ich leiden oder glücklich sein? Was würde mir liegen und Spaß machen. Wenn ich mir das bewusst gemacht habe, was ich wirklich möchte, dann entscheide ich mich dafür. Ich habe mein Ziel vor Augen und gehe dann die nötigen Schritte.

Erkenne das du einmalig bist und dass du einen wertvollen Beitrag zum Leben leisten kannst. Alle Erfahrungen, die du im Laufe des Lebens gemacht hast dienen nur dazu dich selber zu finden. Es sind Herausforderungen oder Angebote des Lebens die du ergreifen kannst oder nicht. Jedes „Erfahren“ einer Situation lässt dich mehr und mehr zu dem werden, was du wirklich bist. Viele machen immer wieder die gleichen Erfahrungen und fragen sich warum wiederholt sich das immer wieder? Egal welche Erfahrung es ist, sei es im partnerschaftlichen, finanziellen oder beruflichen Bereich, hier schickt uns das Schicksal oder das Leben Nachhilfeunterricht. Solange bis wir es gelernt haben. Wenn ich bemerke das in irgendeinen Bereich meines Lebens sich immer alles wiederholt, dann muss ich innehalten und darüber nachdenken und mir Klarheit darüber verschaffen. Z.B. wenn ich immer wieder finanzielle Schwierigkeiten habe, dann mache ich mir zuerst bewusst was ich über Geld denke, welche Überzeugungen habe ich, wie gehe ich mit Geld um und wie stark ist mein Denken in Bezug auf Geld. Wenn ich immer denke kein Geld zu haben, dann habe ich auch kein Geld. Denke ich, ich brauche Geld dann schicke ich ins Universum den Mangel aus und dann habe ich auch kein Geld. Wobei das natürlich nicht stimmt. Denn egal, wenn ich auch nur einen Euro besitze, habe ich in den Moment Geld.
Nur dein Denken über eine Sache, bestimmt was du in dein Leben ziehst.

Das sind natürlich jetzt nur Beispiele. Aber wie du vielleicht schon erkennen kannst, liegt der Sinn deines Lebens darin, dich selber kennen zu lernen, alle Herausforderungen zu meistern und dich selber zu leben ohne eine Maske zu tragen oder das Leben eines anderen zu führen.

Mein persönlicher Ratschlag für dich, wie oben schon erwähnt, schreib dir alles auf was dir gefällt und was dir nicht gefällt in deinem Leben. Mach es sichtbar indem du jeden Bereich deines Lebens aufschreibst und dir klar wirst was du wirklich möchtest. Warum aufschreiben, weil wir so viele Gedanken haben im Laufe des Tages, dass die Gedanken einfach verloren gehen. Das Wichtigste ist, das ich mir Klarheit verschaffe über die jeweilige Situation meines Lebens und die kann ich nur erreichen, wenn ich es sichtbar mache. Wenn ich mir nicht klar bin über mein Leben, dann kann ich auch nichts verändern.

Viele machen auch den Fehler das sie sich zu sehr anpassen. Vor allem in der Partnerschaft sieht man immer wieder das einer der Partner sich aufgibt und sich den Leben seines Partners anpasst. Ist das der Sinn meines Lebens mich selber zu verlieren und zu vergessen. Wenn ich das Leben eines anderen lebe, sollte ich mich fragen: Wo bin ich? Wo stehe ich? Was will ich? Du kannst es ändern, indem du es dir klar machst. Erkenn aber auch das du in diesem Augenblick am richtigen Ort und Platz bist. Wenn dir dieser Platz nicht gefällt, dann kannst du es bewusst ändern. Erkenne auch das dich dein Denken in diese Situation geführt hat. Wenn ich denke oder glaube ich hätte nichts besseres verdient, dann wird es auch so sein. Gedanken sind Energie, das haben auch schon die Wissenschaftler bestätigt. Also alles was du dir denken und vorstellen kannst, tritt auch so in Erscheinung.

Der Sinn des Lebens ist auch das ich mein Leben lebe. Das ich lebendig bin. Wir sind energievolle, lebendige Wesen. Wenn ich aber Klischees, Rollen spiele und Muster lebe die ich gar nicht bin, dann kann ich mein Leben in meinem So-Sein nicht erfahren. Dann bin ich wiederum nur ein Spielball der Lebensumstände.

Das Streben der Seele ist es, ich selber zu werden und zu mir selber zu finden. Das kann sehr spannend sein, sich selber zu entdecken. Finde heraus welch faszinierendes Wesen du bist.

Nochmal kurz zusammengefasst: Der Sinn des Lebens besteht darin, dass du dich weiterentwickelst. Sieht man zurück in der Zeitgeschichte, haben schon viele Entwicklungen stattgefunden. Sei es der Mensch an sich, die Technologie oder die Medizin. Wunderbare Dinge sind entstanden im Laufe der Zeit und du bist jetzt in diesem Augenblick aktiv bei der Weiterentwicklung dabei. Freu dich.